Willkommen

Unsere Schule

Die Gerhart-Hauptmann-Grundschule liegt im Zentrum der Großen Kreisstadt Werdau. Sie wurde im Jahre 2004/05 saniert und bietet ein kindgerechtes freundliches Ambiente. In unserer Schule lernen derzeit 186 Schüler aus Werdau und seinen Ortsteilen.

Da unsere Schule sehr zentral liegt, ist sie für Werdauer Kinder schnell und sicher zu Fuß erreichbar. An der Hauptstraße gibt es eine Fußgängerampel beziehungsweise einen Fußgängerüberweg. Die Verkehrsanbindung für Kinder aus den Ortsteilen Langenhessen und Königswalde ist günstig. Unsere Unterrichtszeiten sind den Verbindungen des Nahverkehrs angepasst. Eine zusätzliche Haltestelle direkt an der Schule sorgt für einen sicheren Schulweg. Verkehrshelfer unterstützen die Schule und gewährleisten das sichere Überqueren der Straßen zur Schule.

Unsere Schule ist Stützpunktschule für Begabtenförderung Mathematik und Kinder mit Migrationshintergrund. Das heißt, an unserer Schule werden zentral die verschiedenen Stufen der Mathematik-Olympiade durchgeführt. Außerdem nehmen wir an regionalen und überregionalen Wettbewerben teil und fördern mathematisch begabte Kinder in Förderkursen. Bei uns lernen auch Kinder aus verschiedensten Ländern und Nationen gemeinsam mit den Kindern unsere Stadt. Dieser Schwerpunkt ist eine große Bereicherung für die Schule und unsere Kinder. Sie lernen viel von und übereinander. Zum Beispiel über das Leben, die Lebensumstände, die Sprache und Traditionen der Kinder aus fremden Ländern und Kulturen. Das macht unser Schulleben um einiges interessanter.

Zu unserem 3-stöckigen Gebäude gehören acht Klassenräume sowie eine Aula, ein Computerkabinett, ein Musik- und Kunstzimmer, eine Bibliothek, einen Speiseraum und ein Anbau, in dem der Werkraum untergebracht ist. Ein Raum ist nun auch mit einer interaktiven Wandtafel ausgestattet, die Kindern und Lehrern vielfältigste Möglichkeiten bietet.

Auf dem Schulgelände befindet sich auch die Turnhalle, die im Oktober 2009 eingeweiht wurde und daran angrenzend seit Mai 2009 die neuen Räumlichkeiten für den Hort. Dies bietet uns viele Möglichkeiten, um in enger Kooperation mit diesem unsere Vorstellung von einer Schule mit Ganztagsangeboten zu verwirklichen.

Das Außengelände ist mit einem Bolzplatz, einer Laufbahn, einer Weitsprunganlage und einem Hortspielplatz seit Ende 2009 für den Sportunterricht und alle Freizeitangebote nutzbar. Für den Schulgartenunterricht wurden kleine Beete angelegt.
Im Laufe der Jahre wurden weitere Veränderungen auf dem Schulhof erfolgen. Die gesplittete Fläche wird durch kleine grüne Inseln kinderfreundlich gestaltet.

Für den Schwimmunterricht steht uns das WEBALU (Werdauer Badelust) als Schulschwimmzentrum zur Verfügung. Nach dem Schwimmunterricht werden die Kinder mit dem Bus zurück zur Schule gebracht.

Wir bieten in der Schule ein warmes Mittagessen an. Es kann direkt im Anschluss an den Unterricht in unserem Speiseraum eingenommen werden.

Unsere Schule ist eine Schule mit vielfältigen Ganztagesangeboten und Arbeitsgemeinschaften. Diese werden von außerschulischen Fachkräften und Lehrern der Schule geleitet.

Nach dem Unterricht können die Kinder den Hort besuchen. Das Hortgebäude mit seinen Räumlichkeiten befindet sich auf dem Schulgelände. So haben unsere Hortkinder vor und nach dem Unterricht kurze Wege.

Schon immer haben wir unsere Schule nach außen geöffnet und vielseitige Freizeitangebote praktiziert, die bis heute immer wieder viel Zuspruch finden. Die Freizeit- aber auch Projektarbeit wird durch den Elternrat und verschiedene Vereine der umliegenden Region unterstützt. 

„Wenn man in einer Sache Meister geworden ist, soll man in einer neuen Sache Schüler werden.“
Gerhart Hauptmann